News und Infos zur Europameisterschaft 2008 - Miroslav Klose - der Torsch├╝tzenk├Ânig

Fußballmeisterschaft
   


Miroslav Klose - der Torschützenkönig

Miroslav Klose gehört zu den Top-Stürmern Deutschlands. Er ist für die Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz in der Nationalmannschaft gesetzt. Klose ist besonders für seine Kopfballstärke bekannt.

Mit acht Jahren kam Miroslav Klose mit seiner polnischen Familie als Aussiedler nach Deutschland und wuchs dort auf. Der gelernte Zimmermann widmete sich mit 19 Jahren vollends dem Fußball. Zunächst war er Amateur, später gelang ihm der Einstieg ins Profigeschäft. In seiner Jugend spielte Klose bei der Spielgemeinschaft Blaubach-Diedelkopf. 1998 wechselte er zu der zweiten Mannschaft des FC Homburg. Von dort zum 1. FC Kaiserlautern, wo Klose zuerst auch in der zweiten Mannschaft spielte. Im Jahre 2000 gab Klose sein Debüt in der Bundesliga. Der aus Polen stammende Angreifer erzielte 44 Tore in 120 Spielen für Kaiserslautern.

So wurde er auch für die Nationalmannschaft interessant. 2002 nahm Klose bei der Weltmeisterschaft in Südkorea und Japan teil. Er gewann den “Silbernen Schuh” als zweitbester Torschütze mit fünf Toren. Alle Tore erzielte er mit dem Kopf. Drei davon sogar während eines Spiels (gegen Saudi-Arabien).

Von 2004 bis 2007 spielte Klose bei Werder Bremen. 53 mal traf er für die Bremer in 89 Spielen. Im letzten Jahr wechselte Klose schließlich zu Bayern München. Die Art und Weise, wie der Transfer von sich ging, stieß besonders bei Bremen auf wenig Gegenliebe. Bei den Bayern spielte Klose eine solide Saison mit 10 Toren. Er war besonders zu Beginn der Saison stark, befindet sich aber derzeit eher in einer Formkrise.

Im Laufe seiner Karriere hatte der 29-jährige Bayern München Star öfters Formschwächen. Er spielt sehr stark, wenn er einen “Lauf” hat. Allerdings bei einem Tief läuft fast nichts bei ihm zusammen.

Der Torschützenkönig der Saison 2005/2006 ist trotz länger anhaltender Formtiefs mit 37 Treffern der erfolgreichste, aktive Spieler in der Nationalmannschaft. Bei der Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land harmonierten Klose und Lukas Podolski zusammen. Klose erzielte wieder fünf Treffer und wurde mit dieser Leistung sogar Torschützenkönig der WM 2006. Mit insgesamt 10 Toren ist Klose drittbester deutscher Stürmer in der Geschichte der Weltmeisterschaften. Nur Gerd Müller mit 14 Treffern und Jürgen Klinsmann mit 11 Toren liegen noch vor ihm.

Die deutschen Fußballfans hoffen, dass der Traumsturm bei der EM 2008 zu altem Glanz erstrahlen wird.

Kloses größte Erfolge sind die Vizeweltmeisterschaft 2002, der dritte Platz bei der WM 2006, der Gewinn des DFB-Pokals 2008 und den Titel des Deutschen Meisters mit dem FC Bayern München ebenfalls in dieser Saison.



Bitte kommentieren Sie

*Erforderlich
*Erforderlich (Wird nicht veröffentlicht)
 
 
Home Tippspiel EM 2008 News AGB Regeln Impressum Metadaten