News und Infos zur Europameisterschaft 2008 - Per Mertesacker - H√ľne in der Abwehr

Fußballmeisterschaft
   


Per Mertesacker - Hüne in der Abwehr

Der deutsche Nationalspieler Per Mertesacker wurde am 29. Februar 1984 in Hannover geboren und spielt momentan bei dem Verein Werder Bremen. Bei Werder Bremen spielt der fast 2 Meter große Per Mertesacker mit der Trikotnummer 29 in der Innenverteidigung.

Seine Karriere als Fußballer begann Per Mertesacker in dem kleinen Verein TSV Pattensen in seiner Heimatregion. 1995, als Per elf Jahre alt ist, bekommt er die Chance bei dem Sportverein Hannover 96. Dort spielt er unter anderem unter seinem Vater, jedoch waren seine Leistungen im Fußball nicht außergewöhnlich gut. Aus diesem Grund zog Per Mertesacker es in Erwägung, seine Karriere als Fußballer an den Nagel zu hängen. Seinem späteren Trainer Jörg Goslar gelang es jedoch, Per Mertesacker für ein Training mit den Profis fit zu machen. Bei diesem Training glänzte er durch ein sehr hohes Durchhaltevermögen und durfte somit im Jahr 2003 erstmals bei einem Bundesligaspiel gegen den Verein 1. FC Köln auf dem Platz stehen. Allerdings zeigte er in diesem Spiel keine herausragende Leistung und wurde nach der ersten Halbzeit, in welcher er statt in seiner Stammposition des Innenverteidigers in der rechten Verteidigung gespielt hatte, ausgewechselt.

Trotz aller Zwischenfälle bekam Per Mertesacker einen Profivertrag bei Hannover 96. Sein zweites Bundesligaspiel ließ jedoch noch weitere vier Monate auf sich warten. Seine Spielpraxis und die immer besser werdenden Leistungen bei Hannover 96 machten ihn wenig später zum Stammspieler und Chef der Abwehr der Mannschaft. In dieser Zeit wurde auch damaliger Bundestrainer Jürgen Klinsmann auf Per Mertesacker aufmerksam und berief diesen in die deutsche Nationalmannschaft. Mit dieser Mannschaft bestritt er sein erstes Länderspiel im Herbst 2004 gegen die iranische Nationalelf in Teheran.

In der Saison 2004/2005 hatte er sich somit endgültig bewiesen und war einer der besten Spieler von Hannover 96. Seine Stärken liegen im Zweikampf. Per Mertesacker gilt vor allem als sehr fairer Spieler, da er in 122 Spielen nur sieben gelbe und eine rote Karte bekam. Er selbst bezeichnet sich als ruhiger Per Mertesackers Wert stieg mehr und mehr und so unterschrieb er im Jahr 2006 einen Vertrag bei dem Verein Werder Bremen, welcher vorerst bis 2010 läuft.

Durch seine faire Spielweise zählt Per Mertesacker mittlerweile zu den Stammspielern der deutschen Nationalelf, welche mittlerweile von Joachim Löw trainiert wird. Sein Debüt in einer Weltmeisterschaft hatte Per Mertesacker im Eröffnungsspiel der WM 2006 in Deutschland gegen Costa Rica, welches die deutsche Mannschaft mit 4:2 gewann. Bei dieser Weltmeisterschaft spielte Per Mertesacker als einer von wenigen Spielern die komplette Zeit bis zum Halbfinale durch und konnte im Spiel um Platz 3 nur aufgrund einer Verletzung nicht antreten. Der dritte Platz bei der WM 2006 gehört zu Pers größten Erfolgen. Mit seinem Verein Werder Bremen feierte er bisher Erfolge wie Bundesliga Dritter in der Saison 2006/2007 und Bundesliga Zweiter in der Saison 2007/2008.

Neben seiner Karriere als Fußballprofi engagiert sich Per Mertesacker in seiner Freizeit für Menschen in Not und gründete im Jahr 2006 die “Per Mertesacker Stiftung”. Diese Stiftung finanziert sich durch den Verkauf von beispielsweise Trikots im Internet, sowie Wohltätigkeits-Fußballspiele.



Bitte kommentieren Sie

*Erforderlich
*Erforderlich (Wird nicht veröffentlicht)
 
 
Home Tippspiel EM 2008 News AGB Regeln Impressum Metadaten