News und Infos zur Europameisterschaft 2008 - Spanien-Russland: 4:1

Fußballmeisterschaft
   


Spanien-Russland: 4:1

Am heutigen Spieltag der EM 2008 fanden die ersten Spiele in der Gruppe D statt. Im ersten Spiel traf in Innsbruck Spanien auf Russland, das zweite Spiel in Salzburg Spiel bestritt Griechenland gegen Schweden.

Das Spiel Spanien - Russland war torreich. Die Spanier besiegten die Russen mit 4:1. Nach einer Phase des gegenseitigen abtastens mit leichten Vorteilen für Russland, zeigten sich Chancen für beide Teams: Die erste konnten die Russen in Minute 17 nicht nutzen, als Igor Semschow das Tor verfehlte. Kurz danach konnten jedoch die Spanier auftrumpfen. Joan Capdevilla schob den Ball in schneller Kombination an die Spitze und Fernando Torres konnte einen Fehler von Denis Kolodin nutzen und die Vorlage für Villa geben, der den Ball ins leere Tor schoß (21.Minute). In Minute 44 konnte Villa nach einem Pass von Andres Iniesta den Ball erneut in das gegnerische Tor heben.

Nach der Halbzeitpause war es in der 75. Minute erneut Villa, der Roman Schirokow aussteigen ließ und auch Akinfejew überwinden konnte. Die Russen konnten sich durch Pawljutschenko ein Ehrentor sichern. Doch es war zu spät und die Spanier konnten sich durch einen Kopfball von Fabregas den 4:1-Endstand sichern.



Bitte kommentieren Sie

*Erforderlich
*Erforderlich (Wird nicht veröffentlicht)
 
 
Home Tippspiel EM 2008 News AGB Regeln Impressum Metadaten